- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

12.04.2018, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Konzerthausorchester Berlin, Dennis Russell Davies
Andere: Konzerthausorchester Berlin
Dirigent: Dennis Russell Davies
Violine: Kolja Blacher

mit Pause

Obwohl Leonard Bernstein annähernd 100 Werke komponiert hat, haben nur einige wenige davon einen großen Bekanntheitsgrad. Die populären Kompositionen können übersichtlich an einer Hand abgezählt werden: Das Erfolgsmusical West Side Story, der ein oder andere Song aus seinen anderen Broadway-Musicals und die schmissige Ouvertüre zur Operette Candide. An diesem Konzertabend ist Bernsteins Serenade zu hören, zu der sich der Komponist von Platos „Symposion“ anregen ließ. Und auch, wenn er immer bestritt, dass das Werk Programmmusik sei, folgt es doch in formaler Sicht minutiös der literarischen Vorlage und gibt jedem der fünf Wortführer des „Symposion“ einen eigenen, dem jeweiligen Charakter nachempfundenen Satz.

Richard Strauss - "Tanz der sieben Schleier" aus der Oper "Salome" (Reduzierte Fassung vom Komponisten)
Leonard Bernstein - Serenade nach Platos „Symposion“ für Violine, Schlagzeug, Harfe und Streichorchester
Pause
Sergej Rachmaninow - Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44