Die ClassicCard bietet Berlins Hochkultur auf vordersten Plätzen

JUNG.

Die ClassicCard ist für alle unter 30*. Sie kostet einmalig 15 Euro und gilt ein Jahr ab dem persönlichen Wunschtermin.

SPONTAN.

Mit der ClassicCard gibt es ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn Karten zum Festpreis von 8 Euro für Konzerte bzw. 10 Euro für Oper und Ballett. Dabei sitzen Inhaber einer ClassicCard spontan ganz weit vorn. Dieses Angebot gilt, wenn an der Abendkasse noch Karten verfügbar sind. Finden Sie alle Informationen zu Werken und Termine hier .

ÜBERALL.

Die ClassicCard gilt für ein Jahr unbegrenzt bei drei Opernhäusern, drei Orchestern, zwei Chören und einem Ballett: Deutsche Oper Berlin / Komische Oper Berlin / Konzerthaus Berlin / Staatsballett Berlin / Staatsoper Unter den Linden / Deutsches Symphonie-Orchester Berlin** / Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin** / Rundfunkchor Berlin** / RIAS Kammerchor**. Die Card kann beliebig oft bei den Eigenveranstaltungen der genannten Partner eingesetzt werden.

ZUSAMMEN.

In den laufenden Spielzeiten (September – Juni) gibt ein ClassicCard-Veranstalter im Wechsel die Möglichkeit, einen Freund oder eine Freundin zu ClassicCard-Konditionen in Oper, Ballett, Konzert mitzunehmen. Im Juli sind alle Veranstalter, die noch Vorstellungen / Konzerte spielen, MitGehHäuser. Einzige Bedingung: Der Freund oder die Freundin muss ebenfalls unter 30 sein.

MEHR SEHEN.

Zusätzlich zu Festpreistickets für die besten Plätze bietet die ClassicCard monatlich einen Bonus: vom Probenbesuch, über die Verlosung einer Statistenrolle bis hin zur Teilnahme an einer Orchesterfahrt – lassen Sie sich überraschen.

ONLINE.

www.classiccard.de - Das ist Ihr Medium! Hier finden Sie alle Veranstaltungen, die am Abend mit ClassicCard besucht werden können, das monatliche Bonus-Angebot, ClassicCard-Tipps und vieles mehr. Nicht vergessen … den monatlichen Newsletter zu bestellen, der Sie über alle Neuigkeiten informiert.

*) Bis einen Tag vor dem 30. Geburtstag kann man eine ClassicCard erwerben.
**) Ensembles der roc berlin.