- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

10.06.2018, 11:00 Uhr
Staatsoper - Apollo-Saal

Einführungsmatinee »Macbeth«
Gesprächsrunde mit Mitgliedern der Produktion

Moderation: Detlef Giese

Giuseppes Verdis „Macbeth“, 1847 für Florenz geschrieben und 1865 für Paris überarbeitet, ist der Geniestreich eines Komponisten, der das italienische Opernleben seiner Zeit wie kein anderer zu prägen wusste. Die düstere Shakespeare-Tragödie inspirierte den jungen Verdi zu einer Musik, die von starken dramatische Impulsen ebenso getragen ist wie von „mysteriösen“ Klängen, von Schlachtenlärm ebenso wie von Klageszenen. Anlässlich der Neuproduktion in der Staatsoper Unter den Linden laden wir eine Woche vor der Premiere zu einer Matinee in den Apollosaal ein, in der aus der Mitte des Produktionsteams heraus über die Erfahrungen mit diesem außergewöhnlichen Werk des Musiktheaterrepertoires berichtet wird.