- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

16.03.2018, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Konzerthausorchester Berlin, Markus Stenz
Andere: Konzerthausorchester Berlin
Dirigent: Markus Stenz
Klavier: Herbert Schuch

mit Pause

„Er will den Sieg, Er hat gesiegt, Er triumphiert!“ Der Weg in die Moderne begann mit großer Aufbruchsstimmung, die aus Alexander Skrjabins Versen ebenso wie aus seinem gleichnamigen groß besetzten Orchesterwerk „Le poème de l'extase“ spricht. Herbert Schuch, Solist der „Burleske“ von Richard Strauss, hat unter anderem bei den großen Pianisten Alfred Brendel und Karl-Heinz Kämmerling studiert.

Franz Schreker - "Vorspiel zu einem Drama"
Richard Strauss - Burleske für Klavier und Orchester d-Moll
Pause
Ferruccio Busoni - "Berceuse élegiaque" op. 42
Alexander Skrjabin - „Poème de l'extase“ op. 54