- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

22.02.2018, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Konzerthausorchester Berlin, Kristjan Järvi
Andere: Konzerthausorchester Berlin, Estonian Folk Chamber Orchestra, Berliner Singakademie
Dirigent: Kristjan Järvi
Projektionskünstler: Philipp Geist
Lichtdesign: Bertil Mark
Klavier: Kristjan Randalu
Violine: Mari Samuelsen
Violoncello: Taneli Turunen

mit Pause

Ein Programm mit sehr vielen Umlauten - da können doch nur die Esten hinterstecken. Dirigent Kristjan Järvi hat eine Vorliebe für modernes Repertoire. Bei „Nordic Pulse!“ verschmilzt das Spiel des Konzerthausorchesters mit Projektionen, Licht- und Klanginstallationen zu einer Tour durch die musikalischen Großstädte des Nordens – genauer gesagt, durchs pulsierende junge Estland von heute.

Erkki-Sven Tüür - "Action Passion Illusion" (1983)
Peeter Vähi - "Reminiscences of Youth" (Fassung für Violine, Violoncello und Kammerorchester)
Kristjan Järvi - "Aurora" - Konzert für Violine, Violoncello und Orchester (2015)
Arvo Pärt - Credo für Klavier, gemischten Chor und Orchester (1968)
Pause
Eduard Tubin - Estnische Tanzsuite für großes Orchester
Kompositionen und Arrangements von Gene Pritsker, Jonas Knutsson und Tuulikki Bartosik - "Estonian Suite" für Orchester, zusammengestellt von Kristjan Järvi