- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

01.06.2018, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Konzerthausorchester Berlin, Juraj Valcuha
Andere: Konzerthausorchester Berlin
Dirigent: Juraj Valcuha
Violine: Christian Tetzlaff

„Früher war alles besser“. Ein Satz, der jedem schon mal von den Lippen geflossen ist. An diesem Abend führt Ravel gemeinsam mit dem Konzerthausorchester Berlin und dem Violinisten Christian Tetzlaff in die Poesiewelt der Kindheit zurück. „Ma mère l’oye“, das Ravel ursprünglich als vierhändiges Klavierwerk komponierte, wurde von Märchen inspiriert und später zu einem Orchesterwerk und sogar Ballett ausgebaut. Die geistige Reise des Abends endet mit Respighis „Fontane die Roma“ in der „ewigen Stadt“, in Rom.

Maurice Ravel - „Ma mère l'oye“ - Fünf Kinderstücke für Orchester
Karol Szymanowski - Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35
Ottorino Respighi - „Fontane di Roma“ - Poema sinfonico
Ottorino Respighi - „Pini di Roma“ - Poema sinfonico