- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

30.09.2017, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Konzerthausorchester Berlin, Andrey Boreyko
Andere: Konzerthausorchester Berlin
Dirigent: Andrey Boreyko
Klavier: Anna Vinnitskaya

Bis vor kurzem dachte man, das Manuskript zu Strawinskys „Funeral Song“ (Grabgesang) für Orchester sei verschollen oder vernichtet. Im September 2015 fand jedoch ein Musikwissenschaftler die originalen Orchesterstimmen in der Bibliothek des Konservatoriums von Sankt Petersburg. Die Begräbnismusik, die der damals 26-jährige Strawinsky für seinen Lehrer Rimski-Korsakow komponierte, hielt Strawinsky für eines seiner besten Frühwerke. Die Wiederentdeckung des Manuskripts hat Anna Vinnitskaya bestimmt gefreut, da ihre musikalische Liebe den großen russischen Komponisten gilt. In diesem Konzert kann sie also zuerst ein Stück ihres Lieblingskomponisten hören, bevor sie dann selber für das Klavierkonzert b-Moll von Tschaikowsky auf die Bühne geht, für das ihr Herz natürlich mindestens genauso schlägt. 

Igor Strawinsky - "Funeral Song" (Grabgesang) für Orchester
Pjotr Tschaikowsky - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23
Pause
Dmitri Schostakowitsch - Sinfonie Nr. 11 g-Moll op. 103 („Das Jahr 1905“)