- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

31.01.2018, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Academy of St Martin in the Fields
Andere: Academy of St Martin in the Fields
Konzertmeister: Tomo Keller
Klavier: Lucas Jussen, Arthur Jussen

mit Pause

Zum berühmtesten britischen Kammerorchester existiert ein Cartoon. Man sieht ein Radio, in der Sprechblase darüber ist zu lesen: „Sie hörten die Academy of St Martin in the Fields unter Leitung von ...“ Neben dem Apparat hockt ein Papagei auf der Stange und krächzt: „Neville Marriner!“ Bis 2011, sensationelle 53 Jahre, dauerte die Ära unter Gründer Sir Neville, dann löste ihn Geiger Joshua Bell als künstlerischer Direktor ab. Diese Saison ist die Academy in der Reihe „Kammerorchester International“ unter Leitung von Konzertmeister Tomo Keller zu Gast. Zwischen Werken Johann Sebastian Bachs – darunter zwei Konzerte für zwei Klaviere mit den niederländischen Nachwuchssolisten Lucas und Arthur Jussen – sind zwei Stücke für Streichorchester der britischen Komponisten Ralph Vaughan Williams und Benjamin Britten zu hören.

Johann Sebastian Bach - Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048
Ralph Vaughan Williams - Fantasie über ein Thema von Thomas Tallis
Johann Sebastian Bach - Konzert für zwei Klaviere, Streicher und Basso continuo c-Moll BWV 1060
Pause
Benjamin Britten - Variationen über ein Thema von Frank Bridge für Streichorchester op. 10
Johann Sebastian Bach - Konzert für zwei Klaviere, Streicher und Basso continuo C-Dur BWV 1061