- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

09.05.2017, 17:00 Uhr
Haus der Berliner Festspiele
Podiumsdiskussion „Ein durch und durch jämmerliches Stück“
im Rahmen des Theatertreffens
Freie Journalistin Julia Spinola
Kulturjournalist Till Briegleb
Intendant Schauspiel Stuttgart, Regisseur Armin Petras
Intendant Oper Halle, Regisseur Florian Lutz
Moderation / Journalistin / Rat für die Künste Christina Tilmann

Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, 10719 Berlin

Eine Veranstaltung von Deutsche Oper Berlin und Berliner Festspiele / Theatertreffen in Kooperation mit dem Rat für die Künste

Sie sind das Theater nach dem Theater: Seit es sie gibt, sind Kritiken oft ebenso umstritten wie die Aufführungen selbst und die Kritiker sind die Diven auf der Bühne des Feuilletons. Doch was zeichnet eine gute Kritik aus? Und haben sich in einer Zeit, in der jeder seine Meinung über soziale Netzwerke kundtun kann, die Aufgaben der Kritik verändert? Das Theatertreffen, der Rat für die Künste und die Deutsche Oper Berlin versuchen in einer Podiumsdiskussion eine Positionsbestimmung.