- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

03.09.2017, 14:00 Uhr
Deutsche Oper Berlin
Eröffnungsfest 17/18
Oper und Ballett hautnah erleben!
Feiern Sie mit uns die Spielzeiteröffnung 2017 / 2018
Präsentiert von kulturradio vom rbb

Ein Haus und 666 Gastgeber: Die Deutsche Oper Berlin und das Staatsballett Berlin laden Sie ein, den Beginn der Spielzeit 2017/2018 gemeinsam zu feiern. Erleben Sie einen Nachmittag lang, was Musiktheater vor und hinter den Kulissen ausmacht. Beim Eröffnungsfest präsentieren die Deutsche Oper Berlin und das Staatsballett Berlin nicht nur musikalische und szenische Ausschnitte aus ihren Produktionen der aktuellen Spielzeit, sondern geben auch einen Einblick, wie Kunst entsteht: Eine Technikshow zeigt, was mit der neuen Bühnenmaschinerie alles möglich ist, in den Foyers können Sie die Kostüme der Opernstars selbst anprobieren und in den Ballettsälen den Tänzern des Staatsballetts beim Proben zuschauen. Der Gebäudekomplex an der Bismarckstraße wird zum offenen Haus – und auch Räume, die sonst für das Publikum geschlossen sind, werden zu Schauplätzen von Workshops, Konzerten, Miniopern, Filmvorführungen und Instrumentenvorstellungen. An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, die ganze Vielfalt des Angebots kennenzulernen, das die Deutsche Oper Berlin und das Staatsballett das ganze Jahr über für Sie bereithalten – von der großen Opernproduktion über das experimentelle Musiktheater in der Tischlerei und das breit gefächerte Angebot für Kinder und Jugendliche von Staatsballett und der Jungen Deutschen Oper. Daneben spielen unter anderem Instrumentalensembles von Musikern der Deutschen Oper Berlin in den Foyers, der Kinderchor präsentiert sein Können auf dem Götz-Friedrich-Platz und eine Filmlounge zeigt Ausschnitte aus Erfolgsproduktionen aus der Geschichte des Hauses.

Aus dem Programm des Eröffnungsfestes 17/18

Auf der Hauptbühne
14.00 Uhr Begrüßung durch die Intendanten der Deutschen Oper Berlin und des Staatsballetts Berlin, Dietmar Schwarz und Nacho Duato
14.05 Uhr ROMEO UND JULIA – Offene Probe des Staatsballetts Berlin
15.45 Uhr Technikshow I
16.30 Uhr Gesprächsrunde L‘INVISIBLE mit dem Leitungsteam der Produktion und Musikausschnitten
17.15 Uhr Technikshow II
18.00 Uhr Chor zum Mitsingen
19.00 Uhr Eröffnungskonzert

In der Tischlerei
14.30 Uhr Schlagzeug-Ensemble
15.15 Uhr HÄNSEL UND GRETEL
16.00 und 16.30 Uhr Staatsballett Berlin: Pas de Deux
17.15 Uhr Konzert des Kinderchores
18.00 Uhr Kostproben aus Jazz & Lyrics

Parkett-Foyer
15.00 Uhr Johann-Strauß-Ensemble „Wien bleibt Wien“
16.00 Uhr Klavier zu vier Händen mit Adelle Eslinger und Donald Runnicles
16.45 Uhr Salon-Orchester „Tango à la carte“

Rang-Foyer rechts
14.15 Uhr Kammermusik „Souvenir de Florence“
15.45 und 16.30 Uhr Die Stipendiaten und Stipendiatinnen des Förderkreises stellen sich vor
17.45 Uhr Georg-Kreisler-Programm „Gehen wir Tauben vergiften im Park“

Orchesterprobensaal
15.15 Uhr Öffentliche Probe der BigBand der Deutschen Oper Berlin
16.00 und 16.45 Uhr Instrumentenvorstellung Schlagzeug

Außerdem Kinderschminken, Kostümanproben, Workshops, eine Instrumentenbauwerkstatt, Mitmachaktionen von TANZ IST KLASSE! und der Jungen Deutschen Oper und vieles andere mehr

Stand: Juli 2017 / Änderungen vorbehalten