- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

17.04.2017, 11:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Orgel-Matinee
Orgel: Jürgen Essl

ohne Pause

Der Stuttgarter Orgelprofessor Jürgen Essl nähert sich dem Geheimnis von Christi Tod und Auferstehung mit Werken von Johann Sebastian Bach und Olivier Messiaen und ergänzt sie durch eigene Kompositionen. Bachs strahlendes Toccata, Adagio und Fuge BWV 564 bildet die Symmetrieachse des Programms.

Olivier Messiaen - Diptyque ("Versuch über das irdische Leben und die himmlische Glückseligkeit")
Johann Sebastian Bach - Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564
Jürgen Essl - „Zeit und Leben" - Suite für Orgel op. 33
Felix Mendelssohn Bartholdy - Sonate D-Dur op. 65 Nr. 5
Olivier Messiaen - „Joie et clarté des corps glorieux“ (Freude und Glanz der verklärten Leiber) aus „Les corps glorieux“
Jürgen Essl - "Rush" (Improvisation)