- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

01.04.2017, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Großer Saal
Konzerthausorchester Berlin, Jukka-Pekka Saraste
mit Pause

Die Finnen kommen! Jukka-Pekka Saraste, seit 2010/11 Chefdirigent des Kölner WDR Sinfonieorchesters, ist zu Gast am Pult des Konzerthausorchesters. Er bringt seinen Landsmann Anssi Karttunen mit, der das Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 des finnischen Komponisten Magnus Lindberg interpretiert. Danach komplettiert allerdings kein Werk von Jean Sibelius das Finnen-Quartett, auf dem Programm steht vielmehr die 8. Sinfonie von Dmitrij Schostakowitsch mit ihrer bewegten Rezeptionsgeschichte. Der Komponist schrieb sie 1943 innerhalb kürzester Zeit, um „den Schrecken des Lebens eines Intellektuellen in der damaligen Zeit“ vertonen, wie Dirigent Kurt Sanderling formulierte. Das Werk wurde mit der Begründung einer „ultraindividualistischen Weltsicht“ umgehend verboten. Dieses Konzert wird vom rbb aufgezeichnet und am 29.04.2017 ab 20.04 Uhr im kulturradio UKW 92.4 gesendet.

Magnus Lindberg - Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2
Pause
Dmitri Schostakowitsch - Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65