- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

11.05.2017, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin - Kleiner Saal
Konzerthaus Kammerorchester
mit Pause

Finnland mit einer Prise Norwegen präsentiert das Konzerthaus Kammerorchester in diesem Konzert. Zwei Suiten stehen auf dem Programm: Die populäre, im alten Stil gehaltene mit dem Titel „Aus Holbergs Zeit“ des Norwegers Edvard Grieg. Und eine weitere für Violine und Streichorchester, die der finnische Nationalkomponist Jean Sibelius 1929 schrieb und die erst 25 Jahre nach seinem Tod wiederentdeckt wurde. Mit den programmatischen Satztiteln „Ländliche Szene“, „Frühlingsabend“ und „Im Sommer“ passt sie Vorfreude weckend ausgezeichnet in ein Mai-Konzert. Zwar ist der Tanz in den Mai am Konzertabend für dieses Jahr bereits vorbei, doch eine Auswahl finnischer Tangos animiert vielleicht dazu, im Anschluss ans Konzert wieder tanzen zu gehen.

Einojuhani Rautavaara - „The Fiddlers“ für Streicher op. 1
Jean Sibelius - Suite für Violine und Streichorchester d-Moll op. 117
Edvard Grieg - „Aus Holbergs Zeit“ - Suite für Streichorchester G-Dur op. 40
Pause
Finnischer Tango für Gesang, Bajan und Streichorchester