- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

07.05.2017, 16:00 Uhr
Philharmonie Berlin - Großer Saal
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
John Storgårds
John Storgårds
Gil Shaham, Violine
Jean Sibelius "Karelia-Suite" für Orchester op. 11
Jean Sibelius Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82
Ludwig van Beethoven Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Mehr als Sinfonie: sinfonisch
Gil Shaham mit Beethoven. Das ist die Königsklasse der Violinkonzertkunst. Der amerikanische Geiger, der definitiv nicht das Jet Setting der Klassikszene mitvollzieht, war schon häufig zu Gast beim RSB. Seine nach innen, ins Orchester hinein gerichtete, positive Energie sorgt für einzigartige Live-Erlebnisse sowohl von selten als auch von oft gehörten Werken der Weltliteratur für das höchste Streichinstrument. Darüber hinaus präsentiert John Storgĺrds – zum ersten Mal beim RSB – zwei exemplarische Werke des Nordländers Sibelius, die finnisch verwurzelte Karelia-Suite und die stolze Sinfonie Nr. 5. Mitten im Ersten Weltkrieg, am 10. Oktober 1915, schrieb Sibelius in sein Tagebuch: „Mir ist ein wunderbares Thema eingefallen. Adagio für meine Sinfonie – Erde, Würmer und Elend, fortissimo und Sordinen, viele Sordinen. Und die Melodien göttlich!!“
Dass Beethovens Violinkonzert dennoch der Platz am Schluss des Konzertes gehört, entspricht seiner musikalischen Substanz. Die ist gerade wegen des lyrischen Dialogs auf Augenhöhe zwischen Violine und Orchester durchweg sinfonisch.

14.45 Uhr, Hermann-Wolff-Saal
Einführung von Steffen Georgi