- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

15.05.2017, 20:00 Uhr
Foyer der Deutschen Oper Berlin

Lieder und Dichter IV: Adriana Ferfezka, Annika Schlicht, Attilio Glaser, Kerstin Preiwuß
Liederabende im Foyer

ca. 2 Stunden / eine Pause

*) Alle Ermäßigungsberechtigten erhalten Karten zum ermäßigten Preis von € 8,00 bereits im allgemeinen Vorverkauf. Bei Webbuchung wählen Sie bitte nach Auswahl des Platzes die Verkaufsart „ermäßigt“ im Pull-Down-Menu unter dem Saalplan. Bitte halten Sie einen entsprechenden Nachweis für die berechtigte Inanspruchnahme der Ermäßigung zur Kontrolle durch das Einlasspersonal bereit.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Deutsche Oper Berlin und Haus für Poesie

Klassisches Kunstlied und moderne Lyrik: Die Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Haus für Poesie vereint Liederabend und Dichterlesung. An jedem der vier Abende im Foyer der Deutschen Oper wird ein Dichter eigene Werke vorstellen, die in inhaltlichem Bezug zu den Liedern des Programms stehen.

Auf dem Programm

Robert Schumann [1810 – 1856]
„Gedichte der Königin Maria Stuart“, op. 135
Solistin: Annika Schlicht

Lesung: Kerstin Preiwuß
„Apnoe“

Karol Szymanowski [1882 – 1937]
Ausgewählte Lieder aus „Pieśni kurpiowskie“ [Kurpische Gesänge]
1. „Lecioły zórazie“ [Reiher flogen]
2. „A pod borem siwe kunie“ [Dort im Wald die Schimmelfohlen]
3. „Wysła burzycka“ [Wetter und Wind]
4. „Uwoz, mamo“ [Mutter, schau gut an]
Solistin: Adriana Ferfezka

Alban Berg [1885 – 1935] / Lesung: Kerstin Preiwuß
4 Gesänge, op. 2 / „Tödin“
Solistin: Annika Schlicht

– Pause –

Lesung: Kerstin Preiwuß
„Küsse, Bisse – eine Collage“

Robert Schumann [1810 – 1856]
„Dichterliebe“, op. 48
Solist: Attilio Glaser