- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

ClassicCard-Highlights Mit der ClassicCard gibt es ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn Karten zum Festpreis von 8 Euro für Konzerte bzw. 10 Euro für Oper und Ballett. Dabei sitzen Inhaber einer ClassicCard spontan ganz weit vorn. Dieses Angebot gilt, wenn an der Abendkasse noch Karten verfügbar sind. Hier einige Tipps! ... mehr
Komische Oper Berlin: »Anatevka« Max Hopp als Milchmann Tevje und Dagmar Manzel als dessen resolute Ehefrau Golde in dem Stück, das in der Inszenierung von Walter Felsenstein mit über 500 Aufführungen in die Annalen des Hauses an der Behrenstraße eingegangen ist. Nach seiner triumphalen West Side Story bringt Barrie Kosky nun erstmals seit 1988 eines der erfolgreichsten Musicals der Welt zurück auf die Bühne der Komischen Oper Berlin. Wieder ab 5./6./9./16./21./22./27./29. und 31. Dezember! ... mehr
Staatsoper Unter den Linden: Ariadne auf Naxos Kaum eine Oper erzählt mehr über Fragen des (sich) Treubleibens in Kunst und Liebe als »Ariadne auf Naxos«: Sollte man an Liebgewonnenem bedingungslos festhalten, oder aber offen bleiben, um sich Neuem zuzuwenden? Die Oper eines jungen Komponisten steht kurz vor der Erstaufführung, als er von einigen kurzfristigen Änderungswünschen seines Auftraggebers, eines reichen Kunstbanausen, erfährt. Seine heroische Oper rund um die aus Liebeskummer selbstmordgefährdete Ariadne und das Stück einer Komödiantentruppe sollen gleichzeitig... ... mehr
Deutsche Oper Berlin: »Cosi fan tutte« Ferrando und Guglielmo wollen es wissen: Sind ihre Verlobten Dorabella und Fiordiligi ihnen wirklich treu oder werden sie sich den erstbesten Verehrern an den Hals werfen? Was als fragwürdige Treueprobe beginnt, wird im Verlauf von Mozarts Oper zur Reise ins Ungewisse. Am Ende stehen sie vor der Erkenntnis, dass sie mit der Ungewissheit über die eigenen Gefühle wie über die der anderen leben müssen: eine Ungewissheit, ohne deren Akzeptanz Verständnis und Liebe unmöglich sind. 26. Jan.; 9., 17. Feb. 2018 ... mehr
Staatsoper Unter den Linden: Abonnementkonzert IV Wie nah zwei auf den ersten Blick so unterschiedliche Komponisten wie der »Erneuerer« Béla Bartók und der häufig als »Traditionalist« betrachtete Johannes Brahms beieinander liegen können, zeigt das Programm des IV. Abonnementkonzerts der Staatskapelle Berlin unter der musikalischen Leitung von Christoph von Dohnányi. Béla Bartók sah insbesondere in der Folklore eine große Inspirationsquelle. Hiervon zeugen Anklänge von osteuropäischer Volksmusik, die in seiner »Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta«...
Komische Oper Berlin: »Petruschka / L’Enfant et les Sortilèges« Nach dem atemberaubenden Erfolg der Zauberflöte , die von Berlin aus ihren Siegeszug über die ganze Welt angetreten hat, ist die britische Theatertruppe »1927« an die Komische Oper Berlin zurückgekehrt – mit zwei Werken, die wie gemacht zu sein scheinen für die schier grenzenlose Fantasie der Bilderzauberer und ihre staunenmachende Kombination von Animation und live agierenden Darsteller*innen! Wieder am 13. und 28. Dezember 2017 ... mehr
Deutsche Oper Berlin: »Carmen« Auf beunruhigende Weise vereinen sich im Handeln Carmens darwinistische Züge mit einem rückhaltlosen Materialismus. Sie scheint archaisch und proletarisch zugleich. Diese interpretatorische Offenheit faszinieren den norwegischen Regisseur Ole Anders Tandberg. Er sieht in Carmen nicht nur die Seherin, das Lustobjekt und die Anarchistin, sondern einen Menschen, der diese Rollen aus Angst vor emotionaler Verletzung einnimmt. Ab 20. Januar 2018 ... mehr
Konzerthaus Berlin: »2 x hören mit Christian Jost« Vielleicht ohne Vorkenntnisse, auf jeden Fall ohne Programmheft oder Einführung – so setzt sich das Publikum hier einem Musikstück aus. Danach berichten unser Moderator und die beteiligten Künstler über die Hintergründe und Merkmale des Stücks, das daraufhin ein zweites Mal erklingt. 2xhören ZEITGENÖSSISCH mit Klavieretüden von Unsuk Chin, moderiert von Christian Jost. Am 22.01. ... mehr
Konzerthaus Berlin: »Academy of St Martin in the Fields« Diese Saison ist die Academy in der Konzerthaus-Reihe „Kammerorchester International“ unter Leitung von Konzertmeister Tomo Keller zu Gast. Zwischen Werken Johann Sebastian Bachs – darunter zwei Konzerte für zwei Klaviere mit den niederländischen Nachwuchssolisten Lucas und Arthur Jussen – sind zwei Stücke für Streichorchester der britischen Komponisten Ralph Vaughan Williams und Benjamin Britten zu hören. Am 31.01. ... mehr