- ein Jahr vorne sitzen
- Opern und Ballette für 10 €
- Konzerte für 8 €
- alle Vorteile für 15 € im Jahr
... Alles weitere hier

Der monatliche Bonus
Robin Ticciati und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin – Der Bonus im September
Robin Ticciati © Fabian Frinzel und Ayzit Bosta

Bald ist es soweit: Robin Ticciati wird Chefdirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Der 34-jährige Engländer, Music Director des Glyndebourne Festival und Noch-Chefdirigent des Scottish Chamber Orchestra, dirigiert am 26. September sein Antrittskonzert in der Berliner Philharmonie. Den besonderen Abend eröffnet er vielsagend mit „Les éléments“ des französischen Barockmeisters Jean-Féry Rebel. Die Suite ist „ein Sinnbild des Beginnens, der Entstehung der Welt in Klang und Zeit“. Der junge Maestro stellt ihr die 2016 komponierte und von den Wiener Philharmonikern mit überwältigendem Erfolg uraufgeführte Zweite Symphonie von Thomas Larcher gegenüber. „Dieses Stück handelt viel von den unterschiedlichen Formen von Energie: gebündelt, gestreut, ausgeglichen, kinetisch oder wütend“, so der österreichische Komponist über sein Werk. Den musikalischen Bogen schließt der neue Künstlerische Leiter des DSO mit der Schöpfungsidee aus Nietzsches Perspektive, die Richard Strauss 1896 in „Also sprach Zarathustra“ mit visionärem, hochfahrendem Ton reflektierte.

Wir verlosen 2 x 2 Eintrittskarten für das Konzert am 26. September mit Robin Ticciati und dem DSO um 20.00 Uhr in der Philharmonie.

Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Stichwort „Antrittskonzert“ bis zum 10. September an kontakt@classiccard.de. Die Gewinner werden per E-Mail von uns benachrichtigt. Viel Glück!

Voraussetzung zur Teilnahme am Gewinnspiel ist eine gültige ClassicCard.